Loading...
NATUR & ARBEIT 2018-05-22T09:43:03+00:00

Natur & Arbeit

In zukunftsweisenden Organisationen denken und handeln die Menschen mit dem zirkulären Erfolgskonzept der Natur. Damit schaffen sie Rahmenbedingungen, die wirkungsvolle Lösungen hervor bringen und sinnerfülltes Arbeiten fördern.

Unsere Projekte

„Was ist naturklug?“
„Wie naturklug sind wir heute schon?“

Im Zusammenhang mit der Frage, wie die Arbeit in den erfolgreichen Betrieben von morgen aussehen wird, ist immer häufiger von der Intelligenz der Natur die Rede. Auch wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft den ‚Naturklugen‘ gehört und empfehlen Ihnen daher, sich gelegentlich mit der Frage „Was ist naturklug?“  und „Wie naturklug sind wir denn heute schon?“ auseinander zu setzen. Sie können das mit einem schönen Tag in der Natur bei uns in der Outdoor Helix verbinden – oder alternativ – den ‚Selbst-Check‘ nutzen.

Mit dem naturnahen Firmengelände zu außergewöhnlicher Leistung

Seit wir mit unseren Partnern im Silicon Valley zusammen arbeiten sind wir fest davon überzeugt: Mit dem naturnahen Firmengelände kann man nicht nur Tieren und Pflanzen in der Region Gutes tun, sondern auch den eigenen Betrieb beleben. In unserem ‚Outdoor-Lab‘ am Bodensee entwickeln wir Konzepte und Anleitungen dafür und erproben diese auch unmittelbar ‚on the job‘. (pdf)

Das Arbeiten mit dem Erfolgsprinzip der Natur: Outdoor-Helix statt Seminarraum 

Unsere Outdoor-Helix bei Lindau am Bodensee ist ein spezielles (In- und Outdoor) Environment, in dem man das zirkuläre Erfolgskonzept der Natur – ohne jegliche Vorkenntnisse – für eigene Aufgaben/ Projekte nutzen kann. Die wunderbaren Neben-Effekte: Aktivierung der Selbststeuerung und Sinnerfüllung beim Arbeiten. Immer mehr Führungskräfte und Projektteams aus Profit- und Non-Profit-Organisationen bearbeiten daher ihre wichtigen Themen in der Outdoor-Helix statt im Seminarraum.

Naturklug managen   

Auch Non-Profit-Organisationen arbeiten heute mit den Management-Denkweisen und -Instrumenten aus Industrie und Wirtschaft. In einigen Bereichen bringt das weiter – in anderen ist die Eigendynamik und die Komplexität im Non-Profit-Bereich für die ‚Wirtschafts-Tools‘ aber zu groß. Erste Organisationen beginnen daher nun, die Konzepte aus der Wirtschaft klug mit den Konzepten der Natur zu verbinden – also ‚naturklug‘ zu managen. Wir begleiten und unterstützen solche Projekte sehr gerne, weil die positive Wirkung rasch und unmittelbar sichtbar wird.

Ein aktueller Vortrag dazu: Zusammenfassung (pdf).

Dienste leisten und dabei die Lebensqualität erhöhen  

Wir haben in vielen Organisationen einen Professionalisierungsgrad erreicht, der  Empfänger von Dienstleitungen zwar zufrieden macht, deren Lebensqualität aber nicht fördert. Und dabei wäre es so einfach, mit einem ‚Akt‘ beides zu erreichen. Der Schlüssel dazu liegt in der Natur von uns Menschen, konkret bei unserem Bedürfnis, in jedem Moment des Lebens Sinn, Partizipation, Autonomie und Kompetenz (SPAK) erleben zu können. Im ‚Konzept Lebensqualität‘ (kLQ) haben wir diese Zusammenhänge verständlich aufbereitet und einfache Hilfsmittel für die Praxis zusammengestellt.

Sinnerfüllte Arbeit 

Die Frage „Wie muss unsere Arbeit aussehen, dass wir uns dabei gut entwickeln und Sinn erleben können?“ bewegt uns seit vielen Jahren. Wir begleiten Organisationen und Teams, die dies konkret umsetzen. Was wir dabei erkennen und lernen bereiten wir in unseren SPAK-Modulen so auf, dass auch andere davon profitieren und das ‚Rad‘ nicht neu erfinden müssen.

Project Management by Nature  

Wir praktizieren es schon seit vielen Jahren: Projekte mit dem zirkulären Erfolgsprinzip der Natur planen und managen. Der sachliche Nutzen ist groß und alle Beteiligten profitieren davon. Vor zwei Jahren haben wir die PM-Grundlagen-Vorlesung an der Fachhochschule entsprechend adaptiert und nun entwickeln wir ein ‚Nature-Modul‘ für erfahrene Praktiker/innen. Durchgeführt wird es bei uns in der Outdoor Helix am Degersee.

QaP– Qualität als NATÜRLICHER Prozess

QaP wird seit 20 Jahren von Organisationen genutzt, um sich von innen heraus weiter zu entwickeln. Nun ist auch eine QaP-Version verfügbar, die den Betrieb nicht nur als ‚komplexe Maschine‘, sondern auch als ‚lebenden Organismus‘ versteht. Sie hilft bei der ‚Re-Naturierung‘ der Arbeit und führt dazu, dass die Mitarbeiter/innen ihre natürlichen Kompetenzen (Intelligenzen) aktivieren und im beruflichen Alltag nutzen können. Wer diesen Wirkungs-Zusammenhang selbst in Raum und Zeit erleben will, ist herzlichst in unsere Outdoor-Helix am Bodensee eingeladen.

Kontakt

RolandMangold-faktorNaturIch freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Roland Mangold, Ing. Dipl.-Kfm.
Geschäftsführer faktor NATUR Projekt GmbH, Programmleiter Natur & Arbeit
(mehr über Roland Mangold, pdf)
roland.mangold@faktornatur.com